Brummellaune

Ach, manche Tage. Gnah, gnah, gnah.

Eigentlich wollte ich heute ja mit dem Auto in die Werkstatt, Reifen wechseln lassen und zwei kaputte Glühbirnen tauschen lassen. Zum Glück hab ich vorsichtshalber nochmal auf die Homepage geschaut und dann mit Schrecken festgestellt, dass die neuerdings Freitag schon um 15 Uhr zumachen. Da ich aber, auch am Freitag, bis halb 5 arbeite, hätte ich mein Auto dann erst Montag holen können und wäre morgen nicht zum DSA gekommen. Insofern – eigentlich ganz gut, dass es mir noch aufgefallen ist. Nun ist es so, dass meine Werkstatt zwar relativ in der Nähe meiner Arbeitsstätte liegt, aber beide sehr weit entfernt von da, wo ich wohne. Also, da ich nächste Woche Urlaub habe, sehr unpraktisch. Jetzt hab ich bei PitStop angerufen, da gibts eine Filiale wesentlich näher dran. Natürlich waren die komplett ausgebucht heute und morgen, also hab ich jetzt nächsten Freitag einen Termin. Und ob die Glühbirnen wechseln, weiß ich leider auch nicht. Und das allerblödeste ist, dass mein Mitbewohner gestern so nett war, mir die Reifen ins Auto zu tragen – nun fahren wir aber morgen zu viert zum DSA, also müssen zumindest die Reifen, die auf der Rückbank liegen, wieder raus. Narf. Sowas nervt mich ja kolossal, auch wenn es eigentlich nur ne Kleinigkeit ist. Aber ich hasse es, wenn mir irgendwas meine Planung durcheinanderschmeißt.

Und neulich schrob ich ja, ich sei wieder gesund – ahahaha. Dann wohl doch nicht. Seit gestern hab ich Halsschmerzen und auch sonst wieder Erkältungskram. Aber naja, so lange es nicht wieder so schlimm wird wie vor ein paar Wochen, wo ich kaum noch geradeauslaufen konnte, weil mir von der Qualle im Kopf so schwindelig war…so lange will ich mal nix sagen. Auch wenn es echt Schöneres gibt, als im Urlaub erkältet zu sein.

Ich mach auch echt drei Kreuze, wenn ich heute hier raus bin. Im Moment ist sehr vieles ätzend – einige Mandanten, mein einer Chef, unsere tolle Technik, der noch viel „tollere“ Typ, der sich um selbige kümmert….dazu noch sehr viel Kram, der auf meinem Schreibtisch darauf wartet, noch heute bearbeitet zu werden. Und ja, jetzt stattdessen darüber zu bloggen, wie wenig Lust ich dazu habe, ist wahrlich keine vernünftige Lösung. Aber!

Manchmal nervt es mich selber, dass ich mich über so viel Kleinkram aufrege. Manchmal frag ich mich auch, ob ich das bloß mache, um nicht andere, sehr viel schlimmere Sachen nicht an mich ranzulassen. Kann sogar sein. Aber das würde jetzt wohl zu weit führen.

Egal. In 6 Stunden ist Wochenende und damit Urlaub und ich hab mir schon einige schöne Dinge vorgenommen: Massage, Kino, Essen gehen, Leute treffen und ganz nebenher hoffentlich nochmal einige Sachen erledigen, zu denen ich sonst nicht komme.

In diesem Sinne….schönes Wochenende an alle!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter blabla, Graaaah!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s