Urlaubsliste

Noch ein paar Stündchen, dann ist es endlich so weit und ich habe zum ersten Mal in diesem Jahr Urlaub. Uff.  14,5 Wochen durcharbeiten ist irgendwie schon so ein bisschen scheiße. (Ja, ich hätte auch im März freinehmen können, aber Ostern ist halt besser, weil ein Tag Urlaub weniger, den man opfern muss für eine Woche frei….)

Da ich nun weiterhin hoffe, dass ich im  Urlaub nicht mit irgendwelchen Migräneanfällen, Erkältungen oder sonstigem Unbill darniederliege, habe ich mir mal eine Liste von Sachen gemacht, die ich gerne tun würde. Leider neige ich nämlich dazu, im Urlaub dann irgendwie doch vorm Internet zu versumpfen und mich nachher zu ärgern, dass ich die Zeit nicht irgendwie für tollere Unternehmungen genutzt habe. Die Liste blogge ich hier jetzt mal. Nach dem Urlaub gibts dann eine Auswertung, was davon geklappt hat.

Dinge, die ich im Urlaub tun will:

  • Assassin’s Creed I zu Ende spielen
  • auf den Isemarkt gehen
  • mindestens die beiden angefangenen Bücher zu Ende lesen
  • die FATE-Core regeln lesen
  • über das Ding mit den Raumschiffen nachdenken
  • mit den 2 offenen Rezensionen anfangen
  • eine Kurzgeschichte schreiben
  • nach einem neuen Kopfkissen gucken
  • mindestens einmal was aufwändigeres als Nudeln mit Soße kochen
  • den Plot mit den Fäden drin abschließen (Treffen fest eingeplant)
  • in ein Hamburger Museum oder ins Hafenkontor gehen
  • die Blumen umtopfen
  • ins Kino gehen
  • DSA spielen (fest eingeplant)
  • nach Lüneburg fahren (fest eingeplant)
  • Lesung besuchen + Lesung mitmachen (fest eingeplant)
  • S. treffen
  • einmal übern DOM laufen
  • Eulen kaufen
Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter blabla, Projekte

2 Antworten zu “Urlaubsliste

  1. Julie

    … Eulen kaufen?

    • Ja *g*. Es gibt so eine bestimmte Sorte von weißen Plüscheulen, die sich irgendwie aus Gründen (TM) als Maskottchen für den Uhrwerk-Verlag und auch für Nandurion festgesetzt haben. Ich hab schon eine, aber diverse neue Mitglieder noch nicht. Problem ist, dass man die Dinger nur telefonisch zu üblichen Arbeitszeiten bestellen kann und bislang niemand von uns so schrecklich gerne aus dem Büro heraus in Hörweite diverser Kollegen mehrere Plüscheulen am Telefon ordern wollte 😀 . Deswegen ist das eins der Dinge, die man gut im Urlab erledigen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s