Mal eben nach Berlin …

… und da die zahlreichen DSA-Bekanntschaften treffen, einen Berg Grillgut vertilgen, die Aussicht von der Dachterrasse bestaunen, ein neues Rollenspielsystem ausprobieren, dank neu erworbener Schlafmaske (beste Investition von 3 Euro EVER) und Ohropax sogar auf der Couch genug Schlaf kriegen, zum ersten Mal eine Partie Anno Bosparans Fall gewinnen (und unangemessen stolz darauf sein), brunchen gehen, Käsekuchen essen, mich über die Sonne freuen und irgendwann müde in den Zug fallen und im halbleeren Abteil auf zwei Sitzen herumliegen und Podcast hören.

Kann man mal machen.

Und war, obwohl ich Freitag eher mimimi-te, dass das vielleicht für das mittlere Wochenende der 2 Wochen Urlaubsvertretung inkl. Freitagsarbeit nicht so die beste Idee war, anscheinend genau das Richtige. Ich fühl mich nämlich tatsächlich recht erholt.

Und nun weiter im Text. Noch 5 Wochen bis zum Urlaub …

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter blabla

2 Antworten zu “Mal eben nach Berlin …

  1. Was für ein neues System hast Du denn ausprobiert? Hört sich nach einem sehr schicken Urlaub an!

    • Wir haben The Sprawl gespielt. Weiß nicht, ob dir das was sagt, es ist PbtA-Cyberpunk. Halt auf die klassischen Shadowrun-artigen Runs ausgelegt. Das fand ich daran nicht so gut, weil ich run-basiertes Spielen irgendwie doof finde, aber ansonsten ist es ziemlich cool und hat ein tolles Setting-und-SC-Erschaffungs-System.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s