Neulich beim Rollenspiel, Teil sonstwas

Schon mehrere angefangene Blogeinträge liegen hier herum, aber ich komme gerade absolut nicht dazu. Nach Weihnachten vielleicht – aktuell weile ich noch bei der Familie und habe keine Zeit, stundenlang zu bloggen 😉 .
Daher gibt es heute mal wieder ein paar neue Rollenspielsprüche – wieder aus der Königsmacher-Kampagne.

Achtung, es sind ein paar kleinere bis mittelgroße Spoiler zum Kapitel „Fragen des Glaubens“ enthalten!

Die Helden:
Josempe di Vindest, Schwertgeselle aus Vinsalt und Horasier, wie er im Buche steht
Dartan von Vinsalt, Magier der CCC
Abujin, Ritter des Buskur, maraskanischer Schwertgeselle
(Alirech Affendosa, sein semi-zahmer Zirkusaffe)
Geraldine von Bröckling, darpatische Adlige im Exil – zumindest scheinbar

Unser fünfter Mitstreiter, der zwergische Söldner Grumbolosch, hat die Gruppe verlassen (weil sein Spieler ans andere Ende Deutschlands gezogen ist).
S3: *schaut auf den Bogen des Affen* „Tja, der Affe hat immerhin genauso viel Charisma wie der Zwerg.“

Die Gruppe trifft nach längerer Zeit wieder zusammen und ist bei einem Adligen eingeladen.
SL: „Wie viel Loyalität hat denn der Affe inzwischen?“
S2: „Hoffentlich genug, um nicht auf den Gastgeber zu urinieren.“

Unterwegs Richtung Goldfelsen:
S2: „Hey, ich hab ne gute Idee für eine Rum-Marke: Cäptn Goldfels!“

S1: „Wir brauchen einen Geweihten.“
S4: „Genau … oder einen Weltuntergangspropheten … irgendwas mit Robe halt.“

Die Helden betreten die frisch ausgerufene Nandusrepublik in Sibur.
Am Stadttor werden die Regeln, Gesetze usw. der Stadt erklärt.
Abujin: „Ich verstehe. Es ist ein sehr freier Kontrollstaat.“

Von der Idee, dass alle Waffen am Stadttor abgegeben werden müssen und man stattdessen einen Abholzettel mit einer Nummer bekommt, ist er hingegen alles andere als begeistert.
Abujin: „Na toll … und dann greift mich einer mit einer 8 an und ich pariere mit meiner 25 oder was?“

S1: „Diese Waffe wurde bei den Erzzwergen im … Erzgebirge geschmiedet!“
SL: „Äh, bitte was?“
S4: „Ich wünschte, in 18 Jahren im Erzgebirge hätte ich da einen Zwergen gesehen …“

Die Helden hören Gerüchte über Zahlungsschwierigkeiten beim Bankhaus Bosparan.
S4: „Ich hoffe, das wird jetzt nicht der Teil der Kampagne, in dem wir die europäische Bankenkrise simulieren.“

Dartan kümmert sich in Sibur für einige adlige Bürger um Klagen gegen die Stadt, weil diesen Gegenstände weggenommen wurden.
Dartan: „Und wenn noch etwas ist, hier habt Ihr meine Karte. Ich helfe gern weiter.“
SL: „… you better call Dartan.“

SL: „Ich kannte ihn bereits, bevor wir uns begegnet sind.“

Dartan beim Versorgen von Verletzten: „Ich habe schon oft Verwundete verletzt!“

Die Helden sind mal wieder dem Tod gerade so entronnen.
„Das ist hier eine Nandusrepublik, Golgari hat hier keinen Zutritt.“
„Kein Anschluss unter diesem Raben.“

S1: „Meister, was wolltest du sagen?“
SL: „Ich … weiß es nicht mehr. Ihr habt so lange Müll gelabert, dass ich es vergessen habe.“

Diskussionen darüber, ob man vielleicht doch die andere Partei im Thronfolgekrieg hätte wählen sollen.

Josempe: „Timor darf nicht kompetent sein! Das würde heißen, dass ich mich womöglich geirrt habe!“

Josempe schafft als einziger die Heilkunde-Seele-Probe.
S4: „Wendet Euch einfach an unseren Psychologen, Josempe Domian di Vindest…“

SL: „Die Vögel fliegen langsam gen Süden.“
Josempe: „Na toll, jetzt laufen selbst die schon zu Timor über…“

SL nach einer gelungenen Sinnesschärfe-Probe: „Da vorne ist ein Hinterhalt.“
S1-S4: „SCHON WIEDER?“

SL: „Wenn du nicht nach Sibur kommst, kommt Sibur eben zu dir.“

Dartan: „Ich habe noch ein paar Tricks in meinem Stab … das klang jetzt seltsam.“

Die Spieler diskutieren outgame über das Frevlergewand.
„Es heißt ja auch, dass es vielleicht mehr als 12 Teile hat, weil es ja neben den Erzdämonen noch andere mächtige Dämonen gibt.“
„Du meinst, es gibt noch sowas wie den Hello-Kitty-Button der Aphasmayra?“

SL: „Wie heißen gleich noch diese Leute im Horasreich, die immer auf Duelle aus sind?“
S3: „Idioten?“

„Viele Leute im Horasreich sehen horasisch aus!“

Abujin: „Ich mag diese Würgeschlange. Sie ist sehr maraskanisch. Tarnen, täuschen, würgen, töten, essen.“

S2: „Wir tun das, was wir am besten können: Kleine Krisen lösen.“
S1: „Und große erschaffen.“

„Die von Ilmensteins sind unheimlich. Vielleicht sollten wir ausprobieren, was passiert, wenn man sie nach Mitternacht füttert.“

Geraldine: „Boah, ist das alle kompliziert. In der Wildermark kann man wenigstens wen erschlagen, und unter dem nächsten verkrüppelten Baum verscharren und damit hat sich die Sache.“

SL: „Der Herzog von Grangor hat sehr viel Gewicht im Kronkonvent.“
S4: „Und sonst auch.“

Die Helden bereiten sich auf eine Gerichtsverhandlung vor.
S2: „Wir benutzen Alirech einfach für die Wookie-Taktik. ‚Und wenn DIESER AFFE nichts damit zu tun hat…‘“

„Sie hat Bibliomantie betrieben.“
„Das ist wie Nekromantie, nur mit Büchern.“

„Was macht noch die Grangorer Akademie gleich?“
„Geisterbeschwörungen und Illusionen.“
„… sie sind der Aquaman unter den Akademien.“

Josempe: „Ich wollte noch sagen-„
Abujin: „Wehe, jetzt kommt ein ‚aber‘!“
Josempe: „Nein, nein. … Aber ..“
Abujin: „Ich brauch nen Fehdehandschuh.“

Josempe: „Ich nehme mir natürlich keinen Strick! Wenn, dann werde ich mich standesgemäß erschießen!“

Josempes Bart ist in einem Brand sehr stark beschädigt worden. Er versucht, Dartan zu wiederherstellenden Maßnahmen zu überreden.
Josempe: „Man kann doch magisch auch Gliedmaßen wieder anwachsen lassen.“
Dartan: „Ja. Aber nein Josempe, ich werde nicht einen permanenten Teil meiner Astralkraft für deinen BART opfern!“

„Wir schnappen uns den Allzweck-Novizen.“

„Ich glaube nicht, dass Nepolemo ya Torese hier ist, weil seine Katze entlaufen ist…“

„Und dann gibt es ja noch die Connetablia Vetera, die sich um die Kronstraßen kümmert.“
„Alarm für CV XI – die Kronstraßenpolizei!“

Die Helden brauchen Söldner, um ein Dorf zu verteidigen, und überlegen, wo sie so schnell welche auftreiben. Zwar ist das Winterquartier der Bandiera Bianca in der Nähe, doch die hat ihren Preis.
S4: „Was haben wir? 164 Dukaten? Dafür können wir vermutlich eins der Pferde der Bandiere Bianca einmal um den Block reiten…“

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter DSA, Rollenspiel

Eine Antwort zu “Neulich beim Rollenspiel, Teil sonstwas

  1. Sal

    „… sie sind der Aquaman unter den Akademien.“

    : D

    Auch wenn manche Sprüche vermutlich besser sind, wenn man dabei war: einige Perlen habe ich gefunden und herzlich über sie gelacht. Vielen Dank für das Teilen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s