Mittagspause.

13:00 Uhr. Die Pause beginnt. Ich gehe los, um mir ein Stück Kuchen zum Nachtisch zu kaufen.

13:03 Uhr. Ich bin wieder da und packe mein Essen in die Mikrowelle.

13.06 Uhr. Das Essen ist fertig, ich trage es zum Schreibtisch.

13.07 Uhr. Es klingelt an der Tür. Ich mache auf. Ein Mandant gibt Unterlagen ab. Chef 1 geht zur Tür raus und holt sich sein Essen.

13.08 Uhr. Essen.

13.12 Uhr. Es klingelt an der Tür. Meine Kollegin öffnet. Ein Mann will Unterlagen abgeben und verlangt in sehr gebrochenem Deutsch, Chef 1 zu sprechen. Sie versucht ihm zu erklären, dass das jetzt nicht geht, weil Mittagspause ist. Er diskutiert rum. Die Unterlagen sollen kopiert werden. Nein, doch nicht. Er will warten. Nein, er will einen Termin. Ich höre am Tonfall von Kollegin, dass ihr gleich die Hutschnur platzt.

13:14 Uhr. Chef 1 kommt dazu und unterhält sich 2 Minuten mit dem Mandanten, kopiert sich Unterlagen und verabschiedet sich dann. Der Mann geht wieder.

13:16 Uhr. Chef 1 erklärt Kollegin, wieso er jetzt doch kurz mit dem Mandanten gesprochen hat.

13:17 Uhr. Chef 3 fängt an, in der Küche sein Essen zu machen. Es rumpelt hier und poltert da, dann verschwindet Chef 3 über den knarzenden Parkettboden nach hinten.

13.19 Uhr. Das Telefon klingelt viermal, bis der AB rangeht.

13:20 Uhr. Chef 2 sucht nach Diktatkassetten und lässt sich schließlich welche von mir geben.

13:22 Uhr. Das Telefon klingelt viermal, bis der AB rangeht.

13:30 Uhr. Die Pause ist vorbei.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter blabla, Graaaah!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s