Look at my wrist, I gotta go!

Oha, schon wieder ein Monat her, dass ich gebloggt habe. Irgendwie bin ich da im Moment sehr faul. Es sind jetzt allerdings auch nicht so die oberspektakulären Dinge passiert, über die ich hätte schreiben müssen. Beziehungsweise gehört ja auch nicht ALLES in ein öffentliches Blog *g*.

Heute ist der letzte Montag vor meinem Urlaub. Yay! Noch 4 Tage arbeiten, dann hab ich 17 Tage am Stück frei. Awesome! Ist auch dringend nötig, der letzte längere Urlaub war Ende März, also vor 5 Monaten. Da wird es jetzt Zeit, wieder mal eine ganze Weile nix vom Büro zu sehen. Am Freitag geht es dann auch direkt auf die RatCon (ich erwähnte, dass ich dieses Jahr irgendwie sämtliche Urlaube um Conventions herumplane…?), danach fahren der beste Mitbewohner von allen und ich noch ein paar Tage in die Niederlande. Bin schon gespannt, wie es da so wird. Ich werde danach natürlich berichten.

Büromäßig ist es in der letzten Zeit unglaublich nervig und stressig gewesen. Unsere Auszubildende ist die 8. Woche am Stück krank, wir haben jetzt eine 2. Azubine eingestellt, die aber natürlich eingearbeitet werden muss. Und meine Kollegin war 2 Wochen im Urlaub und ich ganz allein im Büro. Langsam bin ich mit den Nerven echt am Ende und hoffe, dass ich mich im Urlaub etwas erholen kann.

Ansonsten hab ich die knappe Freizeit in den letzten Wochen damit verbracht, Dinge für den Nanduriongeburtstag zu basteln (auch wenn ein Ding nicht fertig wurde und durch was anderes ersetzt werden musste), Fallout New Vegas zu spielen, mich innerhalb von kürzester Zeit durch die erste Staffel „Orphan Black“ zu suchten (guckt es, es ist awesome) und einige weitere Wissenslücken zum Thema Comicverfilumgen („The Wolverine“, „X-Men:First Class“ und „Iron Man 2“) zu schließen. Im Urlaub komme ich dann hoffentlich auch mal wieder zum Lesen.

Boah, irgendwie weiß ich grade sonst gar nicht, was ich erzählen soll. Also seht das hier als kurzes Lebenszeichen, demnächst hoffentlich wieder mehr.

 

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter blabla, Serien, Uncategorized

2 Antworten zu “Look at my wrist, I gotta go!

  1. Julie

    Genieß deinen Urlaub, den kannst du echt gebrauchen!! Wie lange bist du weg?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s