Tagesarchiv: 19. Juli 2013

Fiasko! – Ein Spielbericht

Nein, kein Sorge, bei mir ist alles in Ordnung – ich rede vom Rollenspiel Fiasko. Selbiges habe ich gestern zum ersten Mal ausprobieren können und so lange ich mich noch an den ganzen abgefahrenen Scheiß erinnere, will ich mal was dazu schreiben.

Fiasko? Was ist das und wie kamst du dazu?

Fiasko ist eine Mischung aus Rollenspiel und Erzählspiel. Jeder Spieler übernimmt einen Charakter und die Spieler erzählen gemeinsam eine Geschichte. Es gibt dabei keinen Spielleiter und es wird auch kaum gewürfelt. Ziel ist es, eine möglichst interessante, coole, desaströse Geschichte zu entwickeln. Wie der Name ahnen lässt: Es geht darum, eine Geschichte zu erzählen, die am Ende für mindestens einige Charaktere so richtig schön in die Hose geht. Wer immer nur als strahlender Gewinner dastehen will, sollte also eher die Finger von Fiasko lassen.

Das Spiel ist für 3-5 Spieler, die Spielzeit beträgt 2-4 Stunden. Man braucht das Regelbuch und pro Personen 4 W6, davon 2 helle und 2 dunkle.

Beziehen kann man die deutsche Übersetzung beim Pro-Indie-Verlag. Man kann dort nur per Mail bestellen, es hat bei mir aber reibungslos und sehr schnell (Sonntag abend bestellt, Mittwoch Buch erhalten) funktioniert. Ansonsten kriegt man evtl. auf Amazon auch ein englischsprachiges Exemplar.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel, Uncategorized