Swafnir und die FedCon

Heute erstmal wieder was aus dem Alltag – demnächst steht auch noch der diesmonatige Karnevalsbeitrag an,  aber das kommt wohl eher wieder Ende des Monats.

Also. Ich erzählte ja von meinem Auto. Das ganze Elend zog sich dann ja noch weiter hin. Da ich nicht mehr von selber zur  Werkstatt kam, musste diese das Auto dann abschleppen. Das war am 20. April, da war ich also schon 15 Tage ohne Auto. Am Montag drauf hab ich dann nen Anruf von der Werkstatt bekommen: Das Motorsteuergerät war hinüber (nix von wegen Schlüssel nicht erkannt…). Kostenpunkt: 600 Euro. Ich fragte dann, ob sie nochmal den Rest des Autos durchsehen können, das tat der Mensch dann und rief mich wieder an: 2.000 Euro kämen auf mich zu, wenn ich im November nochmal durch den TÜV will. Ähhh, ja nee. Schon gar nicht bei nem Wagen, der nur noch ca. 1.000 Euro wert ist…

Nun, wie es sich ergab, hatte ich ein paar Tage vorher gehört, dass mein Schwager immer noch einen Käufer für seinen VW Polo sucht. Seit Anfang März kriegte er das Auto nicht verkauft und die Info, dass mein Auto relativ hinüber ist, kriegte ich exakt am Montag vor dem Wochenende, an dem meine Eltern + Omas und Schwester mich in Hamburg besuchen wollten (und mir das Auto also mitbringen konnten). Tja. Wenn das Schicksal schon nicht mehr mit Zaunpfählen, sondern mit Telegrafenmasten auf einen einschlägt, muss man wohl kapitulieren 😉
Und so nenne ich nun einen 3,5 Jahre alten Polo mit Dieselmotor, unglaublich niedrigem Verbrauch und Sitzheizung (supergeil!!) mein eigen. Weiß isser. Hab ihn „Swafnir“ getauft 🙂

War natürlich etwas teurer, das ganze, aber naja, für sowas hat man ja Geld zurückgelegt und meine Eltern haben sich netterweise auch noch dran beteiligt.

Überhaupt, Geld. Im Moment bin ich ständig pleite. Im April hab ich für 270 Euro Klamotten und Schmuck bestellt, dazu kam noch der restliche Kram für mein Steampunkoutfit (nochmal 130 Euro), außerdem war ich viel unterwegs, Kino, Essen gehen, etc. Tja, und jetzt über das lange Himmelfahrtswochenende bin ich ja auf der FedCon, wo es vermutlich auch nicht direkt billig werden wird. Flug, Hotel und Ticket hab ich zum Glück schon vor Monaten bezahlt, bleibt jetzt „nur noch“ das Geld für Essen vor Ort, Autogramme, Fotos, Getränke….nicht zu vergessen die 90 Euro für die 3 T-Shirts, die ich bei redbubble bestellt habe. Yay. Im Juni muss ich dann irgendwie mal wieder ein bisschen sparsamer sein….zum Glück ist da nur die NordCon und die ist günstig 😉

Heute abend geht es jedenfalls los. 20:20 Uhr geht mein Flug gen Düsseldorf, vorher muss ich noch 4 Stunden arbeiten, nach Hause, was essen, zu Ende packen, noch ein paar Sachen ausdrucken und dann gehts ab zum Flughafen. Auf dem Weg nach Düsseldorf hoffe ich, schonmal ein gutes Stück dieses schlechten Buches zu schaffen. Warum? Das erzähle ich euch demnächst *grins*

Ich bin sehr gespannt auf die FedCon, da ich bisher noch nie auf einer großen Convention war. Klar, schon diverse Male auf der NordCon, aber das ist ja eine Rollenspielcon und wesentlich kleiner und ohne irgendwelche superbekannten Stargäste etc. Auf der FedCon sind dieses Jahr echt einige sehr bekannte Schauspieler. William Shatner z. B.  Und Richard Dean Anderson. Blöderweise kenn ich von beiden mal so gar nichts *hust* Grade wünschte ich ja, ich hätte in meinem Leben wenigstens eine einzige Folge StarTrek gesehen. Oder Stargate. Oder irgendwas anderes mit „Star“… (okay, Star Wars kenn ich immerhin). Aber egal, Hauptsache, ich kann Felicia Day sehen.

Nebenher kommen noch jede Menge nette Menschen aus „dem Forum (TM)“, was natürlich auch schonmal toll ist. Und es gibt ein Gruppen-Whovian-Foto. Und vermutlich Avengers-Make-up. Und hab ich schon Felicia Day erwähnt…?

So, genug gelabert. Ich bin sehr gespannt und werde dann berichten, wie es so war. Außerdem gibts dann nächste Woche hoffentlich noch den Beitrag zum RSP-Karneval. Und die Ankündigung, wo man mich demnächst per Video bewundern kann. Na, is das was? Siehste…

Allen da draußen ein schönes (langes) Wochenende!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter blabla, Fangirl, Serien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s