Neue DSA-Sprüche

(Ja, erstmal – und bald mal wieder mehr Inhalt…)

Von letzten Samstag, mal wieder mit folgender Gruppe:Alena, Amazone aus Löwenstein
Struan, Gjalskerländer Stammeskrieger
Kchochach, riesiger Albinotrollzacker
Corvinus, Antimagier

Die Helden haben einem Stamm Ferkinas versprochen, einen Drachen zu töten, der deren Stammesgebiet unsicher macht. Leider stellt sich heraus, dass die Aufgabe schwierig bis unlösbar sein dürfte.

Corvinus: „Alena, was sagst du denn dazu? Du hast hier doch das größte taktische Geschick.“
Alena: *schweigt einen Moment lang* „Ich sage: Wir können schneller reiten als die Ferkina…“

Outgamekommentar: „Wir sollten den Drachen einfach mit Anti-Schuppen-Shampoo behandeln.“

Outgamegespräch über Getränke, ein Spieler erzählt, er trinke gern Rotwein mit Cola. Ein anderer Spieler wirft ein, das würde sich dann „Kalte Muschi“ nennen.
Wenig später, es geht ingame um irgendeine Frau.
NSC: „Nun ja, sie ist eine ziemlich…“
Spieler: „…kalte Muschi?“

Einige Rüstungen werden geborgen und sollen umgearbeitet werden.
Kchochach: „Da muss aber statt des Löwenkopfes ein Panther drauf.“
Struan: „Und bei mir ein Nashorn.“
Corvinus: „Nun hört aber mal auf, ihr seid doch nicht die Premer Stadtmusikanten…“

Die Helden kommen in ein Dorf und suchen eine Unterkunft für die Nacht.
Corvinus: „Benimm dich, Kchochach, erschreck die Kinder nicht.“
Spieler von Kchochach: *beißt von einem imaginären Etwas ab* „Hmmm, Kinderriegel…“
Spieler von Alena: „Ach quatsch…wir sind hier aufm Land, da gibts nur Kinder-Country.“

Die Helden finden eine traumatisierte Frau und nehmen sie mit. Corvinus ist, dank hohem Heilkunde Seele-Wert (und der einzige, der Tulamydia kann), der einzige, mit dem sie überhaupt redet.

Alena zu Struan: „Vielleicht redet die Frau einfach nur mit Männern, die Frauenkleider tragen?“
SL aus dem Off: „Es könnte jetzt auch dran liegen, dass er der einzige ist, der ihre Sprache spricht.“
„Ach was.“

Gegen Ende des Abends, die Helden suchen in einer Stadt nach einem Bordell. Kchochach will aber die Lanze, die er mit sich herumträgt, nicht im Gasthaus zurücklassen.
Kchochach: „Struan, kommst du mit ins Bordell und hältst meine Lanze?“

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter DSA, Rollenspiel

2 Antworten zu “Neue DSA-Sprüche

  1. Die Premer Musikanten kannte ich noch gar nicht. Dabei ist das doch eigentlich recht offensichtlich.

  2. Ava

    Hm. Wenig Bezug (außer der allgemeinen Awesomeness von Pen&paper), aber das hier scheint einigermaßen aktuell, und alle anderen Kontaktdaten von Dir, die ich habe, sahen eher älter aus.

    Bin aber noch am Leben und würde mich natürlich über ein Wort (oder mehrere) von Dir freuen, beste aller Lenas ;).

    Also,

    so long, beste neffige Grüße,

    Ava 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s